engineering.tomorrow.together.

thyssenkrupp, das sind mehr als 158.000 Mitarbeiter in 79 Ländern und € 41,5 Mrd. Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie. Wir haben eine Aufgabe, die zu Ihnen passt, die Ihre Neugier weckt und Sie herausfordert.

Wir suchen für unseren Standort Kiel oder Hamburg unbefristet und in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Life Cycle Cost (LCC) Engineer (m/w/divers)
thyssenkrupp Marine Systems GmbH,
Standort Kiel

Referenznummer: PEA-81

thyssenkrupp Marine Systems ist einer der führenden, global agierenden Systemanbieter beim Design und Bau von U-Booten und Marineüberwasserschiffen sowie im Bereich maritimer Sicherheitstechnologien. Weltweit steht das Unternehmen mit fast 5.500 Mitarbeitern für Kompetenz, innovative Technologien und einen umfassenden und zuverlässigen Service. thyssenkrupp Marine Systems gehört mit den Geschäftsbereichen Submarines, Surface Vessels, Naval Electronic Systems und Services zum thyssenkrupp Konzern.

thyssenkrupp Marine Systems bietet seinen Mitarbeitenden zukunftsträchtige und moderne Arbeitsplätze in traditionsreichen Werftbetrieben an den Standorten Kiel, Hamburg und Emden. Mit Ihrer Arbeit bei thyssenkrupp Marine Systems wird der maritime Standard von morgen geschaffen.

Ihre Aufgaben

  • Sie analysieren technische Spezifikationen des Kunden in Bezug auf LCC –Anforderungen und deren technische und vertragliche Parameter.
  • Sie erstellen/bewerten/modifizieren Anforderungen und erfassen diese in einer Anforderungsdatenbank.
  • Sie berechnen erreichbare Zielwerten und Kenngrößen für die jeweilige LCC-Modell.
  • Sie implementieren die prognostizierten Reliability- und Maintainability-Werte in die LCC-Modelle.
  • Sie passen Prognosen in den LCC-Modellen durch Felddaten während der Nutzungsphase an.
  • Sie ermitteln Möglichkeiten zur Optimierung von Wartungs-, Instandsetzungs- und Überholungsmaßnahmen, um festgelegte LCC-Ziele zu erreichen.
  • Sie unterstützen im Rahmen von IPTs das Designteams hinsichtlich der Definition von technischen Lösungen,
  • Sie untersuchen Servicefragen und vertreten übergeordnete LCC-Themen in Design-Reviews und in Abstimmungsgesprächen mit Kunden und Lieferanten.

Ihr Profil

  • Sie können ein erfolgreich abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (B. Eng.) vorweisen oder sind Techniker in vergleichbaren Bereichen.
  • Idealerweise verfügen Sie über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im LCC-Engineering und im Bereich Waffen-/Schiffstechnik und optimalerweise sind Sie als System Engineer zertifiziert.
  • Sie besitzen erweiterte Kompetenzen in den Bereichen Life Cycle Management und System Engineering, gute Kenntnisse der Technologie von Marineschiffen und über fundierte Kenntnisse statischer Methoden und in der praktischen Anwendung von ASD S2000M/S3000L/S4000P/S5000 F.
  • Ihr Umfeld überzeugen Sie durch Teamorientiertheit und sehr gute kommunikative und kooperative Fähigkeiten.
  • Sie zeichnen sich durch technisches Verständnis, analytisches und lösungsorientiertes Denken und Handeln und Eigeninitiative aus.
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.
Über thyssenkrupp
thyssenkrupp, das sind mehr als 156.000 Mitarbeiter in fast 80 Ländern und 39 Mrd. € Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie.

Referenznummer: PEA-81

thyssenkrupp Marine Systems ist einer der führenden, global agierenden Systemanbieter beim Design und Bau von U-Booten und Marineüberwasserschiffen sowie im Bereich maritimer Sicherheitstechnologien. Weltweit steht das Unternehmen mit fast 5.500 Mitarbeitern für Kompetenz, innovative Technologien und einen umfassenden und zuverlässigen Service. thyssenkrupp Marine Systems gehört mit den Geschäftsbereichen Submarines, Surface Vessels, Naval Electronic Systems und Services zum thyssenkrupp Konzern.

thyssenkrupp Marine Systems bietet seinen Mitarbeitenden zukunftsträchtige und moderne Arbeitsplätze in traditionsreichen Werftbetrieben an den Standorten Kiel, Hamburg und Emden. Mit Ihrer Arbeit bei thyssenkrupp Marine Systems wird der maritime Standard von morgen geschaffen.

Ihre Aufgaben
  • Sie analysieren technische Spezifikationen des Kunden in Bezug auf LCC –Anforderungen und deren technische und vertragliche Parameter.
  • Sie erstellen/bewerten/modifizieren Anforderungen und erfassen diese in einer Anforderungsdatenbank.
  • Sie berechnen erreichbare Zielwerten und Kenngrößen für die jeweilige LCC-Modell.
  • Sie implementieren die prognostizierten Reliability- und Maintainability-Werte in die LCC-Modelle.
  • Sie passen Prognosen in den LCC-Modellen durch Felddaten während der Nutzungsphase an.
  • Sie ermitteln Möglichkeiten zur Optimierung von Wartungs-, Instandsetzungs- und Überholungsmaßnahmen, um festgelegte LCC-Ziele zu erreichen.
  • Sie unterstützen im Rahmen von IPTs das Designteams hinsichtlich der Definition von technischen Lösungen,
  • Sie untersuchen Servicefragen und vertreten übergeordnete LCC-Themen in Design-Reviews und in Abstimmungsgesprächen mit Kunden und Lieferanten.
Ihr Profil
  • Sie können ein erfolgreich abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (B. Eng.) vorweisen oder sind Techniker in vergleichbaren Bereichen.
  • Idealerweise verfügen Sie über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung im LCC-Engineering und im Bereich Waffen-/Schiffstechnik und optimalerweise sind Sie als System Engineer zertifiziert.
  • Sie besitzen erweiterte Kompetenzen in den Bereichen Life Cycle Management und System Engineering, gute Kenntnisse der Technologie von Marineschiffen und über fundierte Kenntnisse statischer Methoden und in der praktischen Anwendung von ASD S2000M/S3000L/S4000P/S5000 F.
  • Ihr Umfeld überzeugen Sie durch Teamorientiertheit und sehr gute kommunikative und kooperative Fähigkeiten.
  • Sie zeichnen sich durch technisches Verständnis, analytisches und lösungsorientiertes Denken und Handeln und Eigeninitiative aus.
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab.

Ansprechpartner

thyssenkrupp Marine Systems GmbH
Martin Harms
Sourcing & Recruiting

 

http://karriere.thyssenkrupp.com

image