engineering.tomorrow.together.

thyssenkrupp, das sind mehr als 158.000 Mitarbeiter in 79 Ländern und € 41,5 Mrd. Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie. Wir haben eine Aufgabe, die zu Ihnen passt, die Ihre Neugier weckt und Sie herausfordert.

Business Process Analyst Logistik- und Lagerhaltungstrategie (m/w/divers)
thyssenkrupp Industrial Solutions AG (BA),
Standort Dortmund

Der Geschäftsbereich Industrial Solutions von thyssenkrupp ist ein führender Partner für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme. Neben Chemie-, Kokerei-, Raffinerie-, Zement- und anderen Industrieanlagen zählen auch Anlagen für Tagebau, Erzaufbereitung oder Hafenumschlag sowie entsprechende Dienstleistungen zu unserem Portfolio. Im Marinesektor sind wir ein weltweit führender Systemanbieter für U-Boote und Überwasserschiffe. Für unsere Kunden in der Automobil-, Luftfahrt- und Batterieindustrie optimieren wir als wichtiger Systempartner die Wertschöpfungskette und stärken die Leistungskraft. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Lösungen auf höchstem Niveau und liefern Effizienz, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit entlang des kompletten Lebenszyklus. Rund 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden an über 70 Standorten ein globales Netzwerk, dessen Technologieportfolio ein Höchstmaß an Produktivität und Wirtschaftlichkeit garantiert.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen (proaktiv) bei der Harmonisierung von Prozessen, Inhalten und Daten bei End-to-End-Prozessen im Bereich Supply Chain Management sowie Logistik- und Lagerhaltungsstrategie
  • Sie sind verantwortlich für das Management der Prozesskonformität mit Auditanforderungen und Sicherheitsvorschriften sowie kontinuierlicher Prozessleistungsmessungen und Berichte
  • Sie entwickeln umfassende Maßnahmen zur Realisierung von Strategien zur Optimierung der End-to-End-Prozessperformance unter operativen und taktischen Aspekten im Hinblick auf bestehende und zukünftige Geschäftsanforderungen (z. B. Digitalisierung)
  • Die Förderung der Lösungsentwicklung zur proaktiven Integration/Ermöglichung neuer Geschäftsprozesse/Modelle (basierend auf der SAP "daproh"-Plattform) zwecks Verbesserung der Kosteneffizienz/Produktivität der Business Units (BUs) fällt ebenfalls in Ihr Aufgabengebiet
  • Sie konzeptionieren und implementieren organisatorische/operative Lösungen und Strategien zur Optimierung globaler BU-übergreifender Geschäfte bei SCM/PSM-Prozessen gemäß den Anforderungen der BUs
  • Sie steuern und fördern die prozessualen Harmonisierungen von verknüpften Engineering-Prozessen als Dienstleistung für die BU-Abteilungen
  • Sie haben das kontinuierliches Bestreben, die Entwicklung von Fähigkeiten und die Optimierung von Teams entsprechend den bestehenden und zu erwartenden End-to-End-Prozesslösungen sicherzustellen/zu verbessern
  • Sie verantworten das Sicherstellen einer kontinuierlichen Synchronisation mit allen Business Area Industrial Solutions (BAIS)/GPI-Vorlagenmanagementabteilungen, um den Gesamterfolg der BAIS/GPI-Leistung und -Projekte zu gewährleisten
  • Sie sind verantwortlich für die Überwachung von Roadmap, Budget und Abnahme von Abteilungs-/Projektleistungen

Ihr Profil

  • Sie haben Ihren Diplom-/Master- oder gleichwertigen Abschluss in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau, Logistik ausgezeichnet abgeschlossen oder können eine gleichwertige Qualifikation vorweisen
  • Sie bringen ein gutes Gesamtverständnis der Unternehmensführung und Erfahrung in den Bereichen Beschaffung, MRP, Logistik und Lagerhaltungsstrategie (z. B. strategische MRP, Cross Docking, Bestands-/Lagerverwaltung, Transitbestellung) mit
  • Sie haben bereits Arbeits- und/oder Projekterfahrung in der Strukturierung, Gestaltung und Harmonisierung globaler Geschäftsprozesse in Industrieunternehmen erlangen können
  • Sie haben Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf:
    • die Entwicklung von Strategien (lang-/mittelfristig) zur Neugestaltung von Geschäftsprozessen/Modellen
    • Typische technische und kaufmännische Prozessarchitektur in Industrieunternehmen
    • Gute Allgemeinkenntnisse der gesamten SAP-Module (z. B. MM, PP, WM) und übergreifende Integrationskompetenz mit Fokus auf SCM/PSM und Logistik- und Lagerhaltungsstrategie
    • Projektmanagement-Tools und -Frameworks
    • die Koordination von Business und IT in großen Transformationsprogrammen
  • Sie zeichnen sich durch ausgezeichnete analytische Fähigkeiten, Kommunikationsfähigkeiten auf allen Führungsebenen sowie betriebswirtschaftliches Verständnis aus
  • Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (weitere Sprachen sind von Vorteil) sind sehr gut
Über thyssenkrupp
thyssenkrupp, das sind mehr als 156.000 Mitarbeiter in fast 80 Ländern und 39 Mrd. € Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie.

Der Geschäftsbereich Industrial Solutions von thyssenkrupp ist ein führender Partner für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme. Neben Chemie-, Kokerei-, Raffinerie-, Zement- und anderen Industrieanlagen zählen auch Anlagen für Tagebau, Erzaufbereitung oder Hafenumschlag sowie entsprechende Dienstleistungen zu unserem Portfolio. Im Marinesektor sind wir ein weltweit führender Systemanbieter für U-Boote und Überwasserschiffe. Für unsere Kunden in der Automobil-, Luftfahrt- und Batterieindustrie optimieren wir als wichtiger Systempartner die Wertschöpfungskette und stärken die Leistungskraft. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir Lösungen auf höchstem Niveau und liefern Effizienz, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit entlang des kompletten Lebenszyklus. Rund 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden an über 70 Standorten ein globales Netzwerk, dessen Technologieportfolio ein Höchstmaß an Produktivität und Wirtschaftlichkeit garantiert.

Ihre Aufgaben
  • Sie unterstützen (proaktiv) bei der Harmonisierung von Prozessen, Inhalten und Daten bei End-to-End-Prozessen im Bereich Supply Chain Management sowie Logistik- und Lagerhaltungsstrategie
  • Sie sind verantwortlich für das Management der Prozesskonformität mit Auditanforderungen und Sicherheitsvorschriften sowie kontinuierlicher Prozessleistungsmessungen und Berichte
  • Sie entwickeln umfassende Maßnahmen zur Realisierung von Strategien zur Optimierung der End-to-End-Prozessperformance unter operativen und taktischen Aspekten im Hinblick auf bestehende und zukünftige Geschäftsanforderungen (z. B. Digitalisierung)
  • Die Förderung der Lösungsentwicklung zur proaktiven Integration/Ermöglichung neuer Geschäftsprozesse/Modelle (basierend auf der SAP "daproh"-Plattform) zwecks Verbesserung der Kosteneffizienz/Produktivität der Business Units (BUs) fällt ebenfalls in Ihr Aufgabengebiet
  • Sie konzeptionieren und implementieren organisatorische/operative Lösungen und Strategien zur Optimierung globaler BU-übergreifender Geschäfte bei SCM/PSM-Prozessen gemäß den Anforderungen der BUs
  • Sie steuern und fördern die prozessualen Harmonisierungen von verknüpften Engineering-Prozessen als Dienstleistung für die BU-Abteilungen
  • Sie haben das kontinuierliches Bestreben, die Entwicklung von Fähigkeiten und die Optimierung von Teams entsprechend den bestehenden und zu erwartenden End-to-End-Prozesslösungen sicherzustellen/zu verbessern
  • Sie verantworten das Sicherstellen einer kontinuierlichen Synchronisation mit allen Business Area Industrial Solutions (BAIS)/GPI-Vorlagenmanagementabteilungen, um den Gesamterfolg der BAIS/GPI-Leistung und -Projekte zu gewährleisten
  • Sie sind verantwortlich für die Überwachung von Roadmap, Budget und Abnahme von Abteilungs-/Projektleistungen
Ihr Profil
  • Sie haben Ihren Diplom-/Master- oder gleichwertigen Abschluss in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder Maschinenbau, Logistik ausgezeichnet abgeschlossen oder können eine gleichwertige Qualifikation vorweisen
  • Sie bringen ein gutes Gesamtverständnis der Unternehmensführung und Erfahrung in den Bereichen Beschaffung, MRP, Logistik und Lagerhaltungsstrategie (z. B. strategische MRP, Cross Docking, Bestands-/Lagerverwaltung, Transitbestellung) mit
  • Sie haben bereits Arbeits- und/oder Projekterfahrung in der Strukturierung, Gestaltung und Harmonisierung globaler Geschäftsprozesse in Industrieunternehmen erlangen können
  • Sie haben Kenntnisse und Erfahrungen in Bezug auf:
    • die Entwicklung von Strategien (lang-/mittelfristig) zur Neugestaltung von Geschäftsprozessen/Modellen
    • Typische technische und kaufmännische Prozessarchitektur in Industrieunternehmen
    • Gute Allgemeinkenntnisse der gesamten SAP-Module (z. B. MM, PP, WM) und übergreifende Integrationskompetenz mit Fokus auf SCM/PSM und Logistik- und Lagerhaltungsstrategie
    • Projektmanagement-Tools und -Frameworks
    • die Koordination von Business und IT in großen Transformationsprogrammen
  • Sie zeichnen sich durch ausgezeichnete analytische Fähigkeiten, Kommunikationsfähigkeiten auf allen Führungsebenen sowie betriebswirtschaftliches Verständnis aus
  • Ihre Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (weitere Sprachen sind von Vorteil) sind sehr gut

Ansprechpartner

Patrick in der Weide
Recruiting Expert

Tel: 0201 / 844 534-687

http://karriere.thyssenkrupp.com

image