engineering.tomorrow.together.

thyssenkrupp, das sind mehr als 158.000 Mitarbeiter in 79 Ländern und € 41,5 Mrd. Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie. Wir haben eine Aufgabe, die zu Ihnen passt, die Ihre Neugier weckt und Sie herausfordert.

Praktikant (m/w/divers)/Abschlussarbeit: Entwicklung Funktionen mobiler Geräte (Automation & Digitalisierung) im Bereich Mining Systems
thyssenkrupp Industrial Solutions AG,
Standort Essen

Die Business Area Industrial Solutions von thyssenkrupp ist ein führender Partner für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme. Auf der Basis von mehr als 200 Jahren Engineering-Erfahrung liefern wir maßgeschneiderte, schlüsselfertige Großanlagen und Anlagenkomponenten für Kunden aus der Chemie-, Düngemittel-, Zement-, Mining- und Stahlindustrie. Als Systempartner für die Automobil- und Luftfahrtbranche sowie im Marinebereich entwickeln wir hochspezialisierte Lösungen für die individuellen Anforderungen unserer Kunden. Rund 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden an über 70 Standorten ein globales Netzwerk, dessen Technologieportfolio maximale Produktivität und Wirtschaftlichkeit garantiert.

Die Business Unit Mining Technologies bietet weltweit ein komplettes Portfolio an Maschinen, Systemen, Anlagen und Services für die Gewinnung, Aufbereitung, Lagerung und den Transport von Rohstoffen. Im Dialog mit unseren Kunden der Mining- und Minerals-Industrie entwickeln wir individuelle und wegweisende Lösungen für mehr Produktivität und einen verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Ihre Aufgaben

  • Sie erwarten spannende und fordernde Projektaufgaben im Bereich Neu- und Weiterentwicklung von Funktionen der mobilen Geräte im Umfeld der Mining Systems
  • Sie unterstützen in der Organisation der Entwicklungsprojekte in Koordination mit zentralen Bereichen der Entwicklung
  • Sie erstellen, pflegen und entwickeln digitale Modelle der Geräte in Absprache mit den jeweils technischen Verantwortlichen
  • Sie unterstützen bei der Entwicklung von Tools für Datalogging und Data Analysis
  • Recherchen, Aufbereitung und Visualisierung von Ergebnissen und Vorstellung von Ergebnissen gegenüber den Entwickler-Teams gehören ebenfalls zu Ihren Tätigkeiten
  • Mindestzeitraum: 20 Wochen (gerne halbjähriges Praktikum/Abschlussarbeit semesterbegleitend)

Ihr Profil

  • Sie befinden sich im fortgeschrittenen Stadium des Studiums einer relevanten technischen Fachrichtung (Elektrotechnik oder Maschinenbau mit Schwerpunkt im Bereich Steuerungs- und Regelungstechnik, Automatisierung, mechatronische Systeme, Robotik) und haben idealerweise bereits erste Praxiserfahrungen sammeln können.
  • Zu Ihren Stärken zählen Sie Ihre exzellenten analytischen Fähigkeiten, hohes Engagement sowie Ihre Zielstrebigkeit und Selbständigkeit. Sie haben Freude an organisatorischen Tätigkeiten und verfügen über eine strukturierte Arbeitsweise.
  • Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen und haben Freude daran, als Mitglied eines dynamischen Teams zu arbeiten.
  • Für Ihre Aufgaben sind verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich.
  • Der versierte Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen gehört für Sie zum Studienalltag.

Für die Zusammenarbeit an vielfältigen Aufgabenstellungen streben wir eine Beschäftigungsdauer mind. 20 Wochen an, gern mit studienbegleitender Weiterbeschäftigung im Rahmen einer Abschlussarbeit.

Über thyssenkrupp
thyssenkrupp, das sind mehr als 156.000 Mitarbeiter in fast 80 Ländern und 39 Mrd. € Umsatz im Jahr. Das ist Automotive, Logistik, Anlagenbau, Stahlproduktion, Aufzugsbau und noch mehr. Auf der ganzen Welt, in großen und in kleinen Unternehmen, aber immer gemeinsam. Das sind über 200 Jahre Industriegeschichte und modernste Technologie.

Die Business Area Industrial Solutions von thyssenkrupp ist ein führender Partner für Planung, Bau und Service rund um industrielle Anlagen und Systeme. Auf der Basis von mehr als 200 Jahren Engineering-Erfahrung liefern wir maßgeschneiderte, schlüsselfertige Großanlagen und Anlagenkomponenten für Kunden aus der Chemie-, Düngemittel-, Zement-, Mining- und Stahlindustrie. Als Systempartner für die Automobil- und Luftfahrtbranche sowie im Marinebereich entwickeln wir hochspezialisierte Lösungen für die individuellen Anforderungen unserer Kunden. Rund 21.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden an über 70 Standorten ein globales Netzwerk, dessen Technologieportfolio maximale Produktivität und Wirtschaftlichkeit garantiert.

Die Business Unit Mining Technologies bietet weltweit ein komplettes Portfolio an Maschinen, Systemen, Anlagen und Services für die Gewinnung, Aufbereitung, Lagerung und den Transport von Rohstoffen. Im Dialog mit unseren Kunden der Mining- und Minerals-Industrie entwickeln wir individuelle und wegweisende Lösungen für mehr Produktivität und einen verantwortungsvollen und effizienten Umgang mit natürlichen Ressourcen.

Ihre Aufgaben
  • Sie erwarten spannende und fordernde Projektaufgaben im Bereich Neu- und Weiterentwicklung von Funktionen der mobilen Geräte im Umfeld der Mining Systems
  • Sie unterstützen in der Organisation der Entwicklungsprojekte in Koordination mit zentralen Bereichen der Entwicklung
  • Sie erstellen, pflegen und entwickeln digitale Modelle der Geräte in Absprache mit den jeweils technischen Verantwortlichen
  • Sie unterstützen bei der Entwicklung von Tools für Datalogging und Data Analysis
  • Recherchen, Aufbereitung und Visualisierung von Ergebnissen und Vorstellung von Ergebnissen gegenüber den Entwickler-Teams gehören ebenfalls zu Ihren Tätigkeiten
  • Mindestzeitraum: 20 Wochen (gerne halbjähriges Praktikum/Abschlussarbeit semesterbegleitend)
Ihr Profil
  • Sie befinden sich im fortgeschrittenen Stadium des Studiums einer relevanten technischen Fachrichtung (Elektrotechnik oder Maschinenbau mit Schwerpunkt im Bereich Steuerungs- und Regelungstechnik, Automatisierung, mechatronische Systeme, Robotik) und haben idealerweise bereits erste Praxiserfahrungen sammeln können.
  • Zu Ihren Stärken zählen Sie Ihre exzellenten analytischen Fähigkeiten, hohes Engagement sowie Ihre Zielstrebigkeit und Selbständigkeit. Sie haben Freude an organisatorischen Tätigkeiten und verfügen über eine strukturierte Arbeitsweise.
  • Sie sind bereit, Verantwortung zu übernehmen und haben Freude daran, als Mitglied eines dynamischen Teams zu arbeiten.
  • Für Ihre Aufgaben sind verhandlungssichere Deutschkenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift erforderlich.
  • Der versierte Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen gehört für Sie zum Studienalltag.

Für die Zusammenarbeit an vielfältigen Aufgabenstellungen streben wir eine Beschäftigungsdauer mind. 20 Wochen an, gern mit studienbegleitender Weiterbeschäftigung im Rahmen einer Abschlussarbeit.

Ansprechpartner

thyssenkrupp Industrial Solutions AG
Janine Ungar

janine.ungar@thyssenkrupp.com
0201 - 844 53 4687

http://karriere.thyssenkrupp.com